Goldener Kreis

Geysir Strokkur

Golden Circle ist ein sehr beliebtes Ausflugsgebiet in der Nähe von Reykjavík, das mehrere Naturattraktionen umfasst. Dank der abwechslungsreichen Umgebung lernen Sie alle Formen der isländischen Landschaft ein wenig kennen. Aufgrund seiner Form auf der Landkarte wird der Goldene Kreis oft auch als Goldenes Dreieck bezeichnet.

Mietwagenpreise vergleichen

Wie lang ist der Goldene Kreis?

Der Golden Circle ist etwa 235 km lang, und wenn Sie Abstecher zu Parkplätzen oder anderen Attraktionen mitzählen, werden Sie insgesamt etwa 300 km fahren. Da der Goldene Kreis im südwestlichen Teil Islands in der Nähe der Hauptstadt Reykjavik liegt, ist er das meistbesuchte und am besten zugängliche Reiseziel der Insel.

Der Goldene Kreis kann das ganze Jahr über befahren werden, auch im Winter.

Die Strecke kann auf etwa 200 km verkürzt werden, indem man den Rückweg auslässt und auf der gleichen Strecke nach Reykjavík zurückkehrt. Bei vielen Reisenden ist der Goldene Kreis auch deshalb so beliebt, weil man ihn an einem Tag bewältigen kann.

Die 3 wichtigsten Orte auf dem Goldenen Kreis

Der Goldene Kreis hat 3 Haupt-Highlights, die Sie nicht verpassen dürfen. Sie werden eine Landschaft aus kahlen Ebenen, Heideland, vulkanischen Schluchten, Bergen, Wasserfällen und Geysiren erleben.

Þingvellir-Nationalpark (Thingvellir)

Das Gebiet mit engen Basaltschluchten mit vielen Flüssen, Bächen und kleinen Wasserfällen, weiten Tälern und Ebenen, Seen und dem Hauptvorland zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen tektonischen Platte ist nicht nur aus natürlicher, sondern auch aus kultureller Sicht wertvoll. Dank seiner guten Erreichbarkeit wurde hier das älteste Parlament der Welt gegründet.

Geothermisches Gebiet Haukadalur

Ein Ort mit vielen Geysiren, Thermalquellen und anderen vulkanischen Aktivitäten, der vor allem durch zwei Geysire weltweite Berühmtheit erlangt hat. Einer von ihnen ist der erste Geysir der Welt Geysir, der dem Phänomen seinen gemeinsamen Namen gab. Der andere ist der Strokkur-Geysir, einer der aktivsten in Island.

Gullfoss-Wasserfall

Einer der gewaltigsten Wasserfälle Islands, mit 2 Kaskaden, die in eine 32 Meter tiefe Schlucht stürzen. Aufgrund der Sedimente im Wasser hat das Wasser eine goldene Farbe, wenn die Sonne scheint.

Andere interessante Orte

Es wäre jedoch schade, neben den oben genannten "Top Drei" auch andere, weniger bekannte Orte am Goldenen Kreis zu erwähnen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Kerið-Krater - ein Becken am Boden einer Caldera mit türkisfarbenem Wasser
  • Reykjadalur-Tal - ein 4 km langer Fluss mit natürlichen Thermalbecken

Kennen Sie einen anderen schönen Ort auf dem Goldenen Kreis? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen und teilen Sie es mit anderen Lesern.

Karte des Goldenen Kreises

Mit dem Auto oder dem Bus?

Die beste und auf jeden Fall empfehlenswerte Option ist die Reise mit einem Mietwagen, der Sie zu den weniger bekannten, aber vielleicht umso schöneren Orten bringt. Sie können überall anhalten und, was noch wichtiger ist, für eine beliebige Dauer.

In Reykjavík gibt es viele Autovermietungen, deren Preise Sie z. B. über booking.com vergleichen können.

Sie können den Goldenen Kreis nicht mit normalen öffentlichen Bussen umrunden, aber es gibt mehrere Reisebüros in Reykjavík, die organisierte Bustouren anbieten.

Sie dauern in der Regel zwischen 7 und 9 Stunden und kosten zwischen 8 000 und 10 000 Isk. Beispiele sind Reykjavík Excursions oder Gray Line.

Unterkunft auf dem Goldenen Kreis

Da die Rundreise in der Hauptstadt Reykjavik beginnt und endet und sich viele Reisende dafür entscheiden, nur einen Tag lang zu wandern, ist eine Unterkunft in Reykjavik ein Muss. Hier gibt es auch die größte Auswahl an Hotels und - zumindest für isländische Verhältnisse - auch an günstigen Herbergen.

Wenn Sie jedoch Ihre Reise entlang des Goldenen Kreises genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, in der Mitte des Kreises zu übernachten. Ideale Orte für einen Aufenthalt in der Mitte der Route sind die Städte Laugarvatn oder Reykholt.

Wenn Sie vom Goldenen Kreis aus weiter in den Westen Islands fahren möchten, sollten Sie eine Unterkunft in Selfoss suchen, das direkt an der Autobahn 1 liegt.

Die Alternative ist natürlich das in Island so beliebte Campen. Sie finden Campingplätze an allen wichtigen Touristenattraktionen, die Preise liegen zwischen 1 300 und 1 700 Isk pro Person.

Was es in der Umgebung zu sehen gibt

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten in Island.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.