Gullfoss

Gullfoss

Gullfoss, was übersetzt "Goldener Wasserfall" bedeutet, ist eine der attraktivsten Natursehenswürdigkeiten Islands und aufgrund seiner leichten Erreichbarkeit auf der Route des Goldenen Dreiecks einer der meistbesuchten Wasserfälle der Insel.

Zwei Kaskaden und goldenes Wasser

Der Gullfoss-Wasserfall liegt am Fluss Hvítá und ist einer der mächtigsten Wasserfälle Islands, der während des Tauwetters im Frühjahr die höchste Wassermenge aller europäischen Wasserfälle aufweist. Der Gullfoss verfügt über zwei Hauptkaskaden - die erste ist 11 Meter hoch, die zweite 21 Meter. Der Wasserfall stürzt in eine etwa 20 Meter breite Schlucht, die den zuvor ruhigen Fluss Hvítá in einen reißenden Strom verwandelt.

Dank der Gletschersedimente, die der Fluss mit sich führt, hat das Wasser eine braune Farbe, die bei entsprechender Brechung der Sonnenstrahlen die Illusion eines goldenen Wasserfalls entstehen lässt, daher der Name.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts sollte an dem Fluss ein Wasserkraftwerk gebaut werden, das damals das Doppelte des Jahresverbrauchs von ganz Island hätte decken können, aber dank fehlender Mittel und des aktiven Kampfes der Einheimischen Sigríður Tómasdóttir wurden die Pläne aufgegeben und der Wasserfall gerettet. Am Aussichtspunkt befindet sich eine kleine Gedenktafel, die an Sigríður erinnert.

Unterkunft

Wenn Sie auf Ihrer Reise nach einer Unterkunft am äußersten Ende des Goldenen Kreises suchen, finden Sie direkt vor dem Gulfoss-Wasserfall eine idyllische und verlassene Gegend mit echter isländischer Natur. Etwa 3 km entfernt finden Sie das sehr gut bewertete 3* Hotel Gulfoss mit Preisen um 183 EUR pro Nacht, was für Island durchschnittlich ist.

Wie kommt man hierher?

Gullfoss liegt am Ende der gut asphaltierten Hauptstraße Nr. 35, etwa 114 km von Reykjavik (Streckenkarte: google.com/maps) und 12 km von den Geysiren Strokkur und Geysir entfernt. Die Straße ist ganzjährig befahrbar. Vom Parkplatz aus führt ein bequemer, mit einem Geländer versehener Weg auf einer Länge von etwa 150 m direkt an den Rand des Wasserfalls, von wo aus man die beste Aussicht genießen kann.

Was es in der Umgebung zu sehen gibt

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten in Island.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.