Plovdiv

Plovdiv

Vielleicht haben Sie noch nie von der zweitgrößten Stadt Bulgariens gehört. Sie liegt weder am Meer noch in den Bergen, aber es wäre ein großer Fehler, sie auf Ihrer Tour durch Bulgarien auszulassen.

Hier finden Sie die vielleicht größte Konzentration an antiken, mittelalterlichen und modernen Bauwerken auf dem Balkan. Zu den ältesten Denkmälern gehören die alten thrakischen Festungsanlagen oder das römische Amphitheater, in dem verschiedene Theateraufführungen unter freiem Himmel stattfinden. Sie können auch mehrere mittelalterliche Kirchen und Moscheen und die malerischen Straßen des historischen Zentrums bewundern.

Kurzum, Plovdiv profitiert von seiner abwechslungsreichen Geschichte, in der verschiedene Kulturen und Völker aufeinander trafen und ein Großteil ihres Erbes bis heute erhalten geblieben ist.

Die 10 besten Hotels in Plovdiv

Die Stadt ist von Sofia aus sehr leicht zu erreichen, da Busse und Züge alle paar Minuten fahren. Zug und Bus benötigen ungefähr die gleiche Zeit und die Preise sind ähnlich (einfache Fahrt ca. 8 bgn.). Der Flughafen von Plovdiv liegt ebenfalls in der Nähe der Stadt. Ryanair fliegt von dort zum Beispiel nach Bergamo, Charleroi und London.

Was es in der Umgebung zu sehen gibt

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten in Bulgarien.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.