Fjaðrárgljúfur

Fjaðrárgljúfur

Der geheimnisvolle, zerklüftete Canyon des Fjaðra-Flusses lädt zu einem kurzen Abstecher auf der isländischen Ringstraße 1 ein. Die steilen, bis zu 100 Meter hohen Canyonwände stürzen inmitten einer üppig grünen Hügellandschaft eher unauffällig in die Tiefe.

Mietwagenpreise vergleichen - Island

Der Fluss schlängelt sich wild durch die Schlucht und die zerklüfteten Felsen sehen fast unheimlich aus. Mit einer Länge von 2 km ist der Canyon einer der längsten im Osten Islands.

Ein Wanderweg mit mehreren Aussichtsplattformen schlängelt sich am gesamten östlichen Rand entlang. Der Grund des Canyons ist jedoch nicht zugänglich.

Wie kommt man dorthin?

Fjaðrárgljúfur liegt etwa 3,5 km von der Hauptstraße 1 entfernt, von der aus eine gut ausgebaute, für alle Fahrzeugtypen befahrbare Straße zum Parkplatz am Rande der Schlucht führt.

Der nächstgelegene Ort ist Kirkjubæjarklaustur, 7 km entfernt, wo man in mehreren Gasthäusern übernachten kann.

Unterkunft suchen - Kirkjubæjarklaustur

Die Schlucht liegt dann zwischen den Touristengebieten von Skaftafell und Islands südlichstem Dorf , Vík í Mýrdal.

Was es in der Umgebung zu sehen gibt

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten in Island.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.