Fortbewegung in Hongkong

Hongkong

Wie kann man sich in Hongkong fortbewegen? Das ist die drängendste Frage für die meisten Touristen, bevor sie die Stadt besuchen.

Die Stadt erstreckt sich über eine große Fläche, und die verschiedenen Attraktionen liegen sehr weit auseinander. Aber glücklicherweise verfügt Hongkong über ein sehr modernes und recht übersichtliches Verkehrsnetz. Es gibt mehrere U-Bahn-Linien, Hunderte von Buslinien und öffentliche Fähren.

Wählen Sie ein Hotel mit Blick über Hongkong

Was sind die besten Tarife? Wo kann man sie kaufen? Und wo finden Sie offizielle Informationen? Lesen Sie weiter in diesem Kapitel.

Octopus Card - Preis und Bezugsquellen

Wenn Sie mindestens einen Tag in Hongkong verbringen, ist die "Octopus"-Transportkarte ein Muss für Sie.

Das Bezahlen von Fahrpreisen mit der Octopus Card ist wesentlich einfacher und auch billiger als das Bezahlen von Einzeltickets. Sie lohnt sich auch für Besucher, die nur eine kurze Fahrt vom Flughafen ins Stadtzentrum machen, vielleicht bei einem längeren Zwischenstopp.

Wie benutzt man die Octopus-Karte?

Wenn Sie die Karte kaufen, laden Sie den von Ihnen gewählten Geldbetrag auf, der nach und nach abgezogen wird, wenn Sie mit der U-Bahn, der Straßenbahn, dem Bus oder den Fähren fahren.

In der U-Bahn müssen Sie die Karte beim Betreten und Verlassen des Bahnhofs am Drehkreuz befestigen. Im Bus wird die Karte nur beim Einsteigen in das Lesegerät auf der Fahrerseite gesteckt. Beim Aussteigen wird die Karte nicht verwendet.

Die Fahrpreise für die U-Bahn sind mit der Octopus Card 5 % günstiger, und die Fahrpreise für Busse, Straßenbahnen und Fähren sind die gleichen, wie wenn Sie bar bezahlen würden.

In Hongkong gibt es keine Tageslimits wie in anderen Städten, Sie zahlen also genau für das, was Sie fahren.

Es gibt ein Ganztagesticket für Touristen für 65 hkd, das in manchen Fällen bequemer ist als die Octopus-Karte. Dieses Ticket gilt nicht für Fahrten zum/vom Flughafen oder auf Fähren und lohnt sich, wenn Sie an einem Tag vier oder mehr lange Fahrten durch Hongkong unternehmen.

Die Octopus Card kann auch als reguläre Zahlungskarte verwendet werden, mit der man z. B. in Supermärkten, Attraktionen und einigen Restaurants bezahlen kann.

Wo kann man die Octopus Card kaufen?

Sie können die Karte an allen MTR-Schaltern in U-Bahn-Stationen und in 7-Eleven- oder Circle K-Minimärkten kaufen.

Die Bezahlung erfolgt immer nur in bar.

Wie viel kostet die Octopus-Karte?

Sie zahlen beim Kauf der Karte eine Kaution von 50 hkd. Wenn Sie Hongkong verlassen, können Sie die Karte am MTR-Schalter am Flughafen zurückgeben und erhalten 50 hkd + ein eventuelles ungenutztes Guthaben zurück.

Sie erhalten immer Bargeld, so dass es vielleicht bequemer ist, das nicht verbrauchte Guthaben z. B. in einem 7-Eleven-Minimarket am Flughafen auszugeben.

Wie viel Geld kann ich auf die Octopus-Karte laden?

Die Fahrpreise für die U-Bahn und die meisten Buslinien werden nach Entfernung berechnet.

Längere Fahrten innerhalb von Hongkong Island oder Kowloon kosten im Durchschnitt zwischen 12 hkd und 20 hkd. Kürzere Fahrten kosten zwischen 5 hkd und 10 hkd und eine Fahrt mit dem Schnellzug zum/vom Flughafen kostet 100 hkd.

Wenn Sie viel mit der Fähre fahren und tagsüber 4-5 mittlere oder kurze Fahrten in Hongkong unternehmen, lohnt sich die Octopus Card auf jeden Fall.

Wenn Sie vorhaben, an einem Tag lange Strecken mit der U-Bahn oder den Bussen zurückzulegen, sollten Sie eine Tageskarte für Touristen für 65 hkd kaufen.

Wo kann ich meine Karte aufladen?

Sie können Ihre Octopus Card so oft aufladen, wie Sie möchten.

Sie können Ihre Karte an Automaten in U-Bahn-Stationen, in 7-Eleven- oder Circle K-Märkten oder bei Starbucks und McDonald's aufladen.

Für das Aufladen Ihrer Karte können Sie nur bar bezahlen.

Sie können auch die Octopus-App verwenden, um Ihre Karte aufzuladen, aber Sie können sich nur mit einer Hongkonger Telefonnummer registrieren.

Hongkongs U-Bahn MTR

Das Rückgrat des öffentlichen Verkehrssystems in Hongkong ist die U-Bahn, mit der Sie schnell größere Entfernungen überwinden können.

Es gibt 9 U-Bahn-Linien in Hongkong, die alle wichtigen Gebiete bedienen.

Aufgrund des Umfangs des Systems und der Informationen können Sie die Einzelheiten in einem separaten Kapitel, Hongkong Metro, nachlesen.

Straßenbahnen in Hongkong

Die ikonischen Doppeldecker-Straßenbahnen, die von den Einheimischen wegen ihres ständigen Klingelns "Ding Ding" genannt werden, sind nicht nur eine Touristenattraktion, sondern auch ein nützliches Verkehrsmittel für kürzere Fahrten im Zentrum Hongkongs.

Wo kann man mit den doppelstöckigen Straßenbahnen fahren? Wie viel kostet eine Fahrkarte und wo kann man sie kaufen?

Wo und wie oft fahren die Straßenbahnen?

Die Doppeldecker-Straßenbahnen verkehren nur im Stadtzentrum von Hongkong Island. Sie können praktisch auf der gesamten Länge des Nordufers der Insel entlang des Victoria Harbour fahren.

Moderne Straßenbahnen verkehren auch im Nordosten von Hongkong in Tuen Mun, aber diese haben nichts mit den legendären Straßenbahnen von Hongkong zu tun.

Eine interaktive Karte des Netzes finden Sie auf der offiziellen Website: hktramways.com/interactive-map.

Die Straßenbahnen verkehren auf mehreren Linien, aber im Grunde handelt es sich um eine einzige Strecke, wobei einige Linien vor dem Ende der Strecke enden und andere ins Happy Valley fahren.

Der genaue Fahrplan ist nirgends zu finden, aber das ist auch nicht nötig. Die Straßenbahnen fahren im Durchschnitt alle 3-6 Minuten von etwa 6:00 Uhr morgens bis Mitternacht.

Die Straßenbahnen sind nicht mit der Liniennummer, sondern nur mit dem Namen der Endhaltestelle gekennzeichnet.

Wie viel kostet eine Fahrkarte und wie kann man sie bezahlen?

Der Fahrpreis ist für alle Linien gleich, unabhängig davon, wie weit Sie fahren.

  • 3 hkd - Erwachsene
  • 1,50 hkd - Kinder unter 12 Jahren
  • 1,30 hkd - Senioren über 65 Jahre

Sie können Ihren Fahrpreis auf verschiedene Arten bezahlen.

  • Octopus-Karte
  • Normale Visa oder Mastercard
  • QR-Code über die mobilen Apps Alipay oder UnionPay
  • Mit Bargeld

Bargeld wird in der Kasse des Fahrers hinterlegt, und es gibt keine Erstattungsmöglichkeit, wenn Sie mehr als den Fahrpreis bezahlen.

Die Bezahlung erfolgt immer beim Aussteigen.

Einsteigen und Aussteigen

Der Einstieg in die Straßenbahn darf immer nur über die hintere Tür erfolgen. Gehen Sie in den Wagen oder in den zweiten Stock und nehmen Sie Platz.

Die Straßenbahn hält an allen Haltestellen, Sie brauchen also kein Zeichen zum Ein- oder Aussteigen zu geben.

Andererseits können Sie die Straßenbahn immer nur durch die Vordertür verlassen, wo Sie den Fahrpreis am Schalter des Fahrers bezahlen. Entweder, indem Sie Ihre Karte an das Lesegerät halten oder indem Sie den genauen Geldbetrag in die Kasse werfen.

Stadtbusse

Das Busnetz in Hongkong umfasst Hunderte von Linien verschiedener Unternehmen. Die Unterscheidung zwischen den verschiedenen Unternehmen ist während der Fahrt nicht sehr wichtig. Es gelten überall die gleichen Regeln und Zahlungsmöglichkeiten.

Es gibt eine einzige Suchmaschine für Verkehrsmittel , hkemobility.gov.hk, aber sie funktioniert nicht sehr gut. Genauere Informationen liefert zum Beispiel Google Maps.

Fahrpläne und Routen

Wenn Sie nach Fahrplänen und Streckenplänen für einzelne Strecken suchen, müssen Sie die Websites der einzelnen Verkehrsunternehmen besuchen.

  • Citybus (mobile.citybus.com.hk) - Linien auf Hongkong Island (Stadtzentrum) und in Tseung Kwan O, mit Verbindungen hauptsächlich nach Kowloon, aber auch nach Sha Tin oder in weiter entfernte Gebiete
    • Google Maps zeigt die Citybus-Linien in gelb
  • KMB (search.kmb.hk) - verkehren hauptsächlich in Kowloon und in den New Territories (Tuen Mun, Sha Tin, Sai Kung und andere) mit Überschneidungen mit dem Stadtzentrum von Hongkong und Lantau Island
    • Google Maps zeigt die KMB-Linien in rot
  • Neuer Lantau-Bus (nlb.com.hk) - Linien auf Lantau Island
    • Google Maps zeigt KMB-Linien in weiß

Leider gibt es keine Karten von allen Bussen in Hongkong.

Fahrpreise und Tarifsystem

Das Tarifsystem in Hongkong ist für Touristen und sogar Einheimische ziemlich verwirrend.

Jede einzelne Linie hat ihre eigene Preistabelle, und vor allem im Stadtzentrum, wo Dutzende verschiedener Linien zusammenlaufen, kann es vorkommen, dass man für die gleiche Strecke auf einer Linie 5 hkd und auf einer anderen 20 hkd bezahlt.

An der Bushaltestelle finden Sie immer einen Plan der jeweiligen Linie mit dem Fahrpreis, den Sie ab dieser Haltestelle zahlen müssen.

Dies ist der sogenannte Abschnittsbustarif.

Die niedrigsten Tarife liegen zwischen 3,50 hkd und 6 hkd, die höchsten Tarife für Strecken in ganz Hongkong gehen bis zu 25 hkd und für Flughafenstrecken bis zu 49 hkd.

Wie bezahle ich einen Streckentarif?

Am einfachsten ist es, die Fahrkarten mit der Octopus-Karte zu bezahlen. Stecken Sie sie beim Einsteigen einfach in das Lesegerät und Sie müssen sich um nichts kümmern.

Alternativ können Sie auch in bar an der Kasse des Fahrers bezahlen. Der Fahrer hat nicht die Möglichkeit, Wechselgeld herauszugeben, also zahlen Sie am besten den genauen Betrag. Den zu zahlenden Preis können Sie immer auf dem Display über dem Octopus-Kartenleser ablesen.

Sie können auch mit QR-Codes aus den chinesischen Apps Alipay, UnionPay oder WeChat bezahlen. In einigen Bussen kann man auch mit einer internationalen Visa- oder Mastercard bezahlen, aber diese Option funktioniert oft nicht.

Die Fahrpreise werden immer erst beim Einsteigen bezahlt, d. h. tap-on only.

Obwohl auf verschiedenen Websites zu lesen ist, dass die Abschnittspreise im Abstand bezahlt werden, indem man die Octopus-Karte beim Aussteigen an das Lesegerät hält, ist diese Information nicht aktuell.

Sie halten die Octopus Card, QR-Codes oder Bargeld nicht an das Lesegerät, wenn Sie aussteigen.

Sie zahlen immer den Betrag, der im Fahrplan für die jeweilige Haltestelle angegeben ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie an der nächsten Haltestelle aussteigen oder die Endstation auf der anderen Seite von Hongkong erreichen.

Vereinfacht ausgedrückt, kann ein Segmenttarif auch als Einstiegsgebühr ab der jeweiligen Haltestelle bezeichnet werden.

Fahrpreistabellen werden in der Regel speziell für längere Fahrten erstellt, so dass es auch Situationen gibt, in denen Sie für eine sehr kurze Fahrt auf einer langen Buslinie ein Vielfaches des Preises für eine ebenso lange Fahrt auf einer kurzen Buslinie zahlen.

Nehmen wir zur Veranschaulichung ein Beispiel für eine Fahrt vom Stadtteil Sheung Wan im Zentrum Hongkongs zu den Central Docks, die etwa 10 Minuten dauert.

  • Linie 1 - Sie zahlen 4,40 hkd für die gesamte Strecke. Es handelt sich um eine kurze Strecke, die nur innerhalb des Zentrums verläuft und keinen Abschnittstarif hat.
  • Linie 113 - 11,40 hkd, da es sich um eine längere Strecke handelt, die bis nach Kowloon führt, vor allem für längere Fahrten.

Beschilderte Haltestellen

Im Gegensatz zu Straßenbahnen sind alle Bushaltestellen mit Signalen versehen.

Um einzusteigen, müssen Sie dem betreffenden Bus immer zuwinken. Vor dem Aussteigen müssen Sie die rote Stopptaste drücken (idealerweise in dem Moment, in dem der Name der nächsten Haltestelle auf der elektronischen Anzeigetafel erscheint).

Kleinbusse

Zusätzlich zu den Bussen fahren Hunderte von kleinen beigen und grünen Minibussen durch die Straßen Hongkongs.

Eine Liste der Routen oder Fahrpläne finden Sie nirgendwo im Internet. Die Routen und Zeiten der Minibusse werden jedoch in der Link-Suchmaschine hkemobility.gov.hk oder auf Google Maps angezeigt.

Das Tarifsystem ist dasselbe wie bei den Bussen. Nach dem Einsteigen stecken Sie die Octopus-Karte in das Lesegerät oder zahlen den Betrag, der auf dem Display aufleuchtet, bar in die Kasse ein. Wenn Sie aussteigen, müssen Sie die Karte nicht erneut anbringen.

Fähren innerhalb Hongkongs

Da sich die Stadt über mehrere Inseln und Halbinseln erstreckt, sind Boote ein wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Verkehrssystems.

Die Fähren in Hongkong werden von vielen verschiedenen Unternehmen mit unterschiedlichen Tarifen betrieben. Da es keine einheitliche Suchmaschine für Fähren gibt, haben wir eine einfache Karte mit allen öffentlichen Fähren in der Stadt erstellt.

Die besten Hotels mit Blick auf den Victoria Harbour

Einzelheiten zu den zwischenstaatlichen Fähren nach Macau und zum chinesischen Festland beschreiben wir in einem separaten Abschnitt über Fähren.

Hongkong Schifffahrtskarte

Da es keine offiziellen Karten aller öffentlichen Fähren gibt, haben wir eine vollständige Karte aller Fährverbindungen innerhalb Hongkongs erstellt.

Star Ferry

Touristen nutzen am häufigsten die Star Ferry, die zwischen dem Zentrum Hongkongs und der Tsim Sha Tsui Promenade in Kowloon pendelt.

Sie können eine Panoramafahrt über die Meerenge Victoria Harbour mit Blick auf die Wolkenkratzer genießen. Auf der Strecke verkehren historische Boote, aber die Fahrpreise sind sehr niedrig und die Fähre dient auch den Einheimischen als gängiges Verkehrsmittel.

Star Ferry fährt von Tsim Sha Tsui auf zwei Routen.

  • Zentrale Piers (Pier 7)
  • Wan Chai

Die Fahrpreise auf beiden Routen sind gleich und kosten 5 hkd an Wochentagen und 6,50 hkd an Wochenenden und Feiertagen.

Die Schiffe verkehren von 6:30 Uhr bis etwa 23:30 Uhr alle 6 bis 15 Minuten. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Website: starferry.com.hk.

Die Fahrt dauert etwa 10 Minuten.

Bevor man an Bord geht, muss man sich am Dock noch entscheiden, ob man durch den Korridor zum Ober- oder Unterdeck gehen möchte.

  • Das Oberdeck hat Sitzbänke bis zu den Fenstern, so dass es weniger Plätze mit Aussicht gibt.
  • Das Unterdeck hat keine Fenster und Sitzplätze direkt am Rande des Decks, so dass man hier bessere Aussichten hat.

Fähren vom Zentralhafen

Der größte Schifffahrtsknotenpunkt heißt "Central Piers" und befindet sich mitten in Hongkong.

Neben der berühmten "Star Ferry", die oben beschrieben wurde, gibt es noch viele andere Fähren, die man benutzen kann.

Die Fahrzeit der Fähren beträgt zwischen 25 und 35 Minuten.

  • Lamma Island - der Dienst wird von HKKF betrieben und verkehrt auf zwei Routen. Die Fähren zu beiden Zielen fahren von Pier 4 ab.
    • Yung Shue Wan (nördlicher Teil der Insel)
      • Frequenz - 40 Minuten
      • Preis an Wochentagen - 22,10 hkd
      • Preis an Wochenenden und Feiertagen - 30,80 hkd
    • Sok Kwu Wan (zentraler Teil der Insel)
      • Häufigkeit - 80 bis 150 Minuten
      • Preis an Wochentagen - 27,50 hkd
      • Preis an Wochenenden und Feiertagen - 38,70 hkd
    • Fahrplan: hkkf.com.hk
  • Hung Hom (Kowloon) - der Transport wird von Fortune Ferry durchgeführt. Die Boote fahren vom Pier 8 ab.
  • Discovery Bay - Der Transport wird von Discovery Bay Transport angeboten. Die Schiffe fahren von Pier 3 ab.
    • Häufigkeit - 20 bis 30 Minuten
    • Preis - 46 hkd
    • Fahrplan: dbcommunity.hk
  • Park Island - Der Transport wird von Park Island Transport angeboten. Die Boote fahren von Pier 2 ab.
    • Häufigkeit - 20 bis 30 Minuten
    • Preis - 36 hkd
    • Fahrplan: pitcl.com.hk
  • Mui Wo - der Transport wird von Sun Ferry durchgeführt. Die Boote fahren vom Pier 6 ab.
    • Häufigkeit - 30 bis 40 Minuten
    • Preis - 17,20 hkd (langsames Boot), 34,10 hkd (schnelles Boot)
    • Fahrplan: sunferry.com.hk
  • Cheung Chau Island - der Transport wird von Sun Ferry durchgeführt. Die Boote fahren vom Pier 5 ab.
    • Frequenz - 45 Minuten
    • Preis - 14,80 hkd (langsames Boot), 29,20 hkd (schnelles Boot)
    • Fahrplan: sunferry.com.hk
  • Insel Peng Chau - der Transport wird von Sun Ferry durchgeführt. Die Boote fahren vom Pier 6 ab.
    • Frequenz: 45 Minuten
    • Preis an Wochentagen - 19,80 hkd
    • Preis an Wochenenden und Feiertagen - 28,40 hkd
    • Fahrplan: hkkf.com.hk

Weitere Fähren im Victoria Harbour

Es gibt mehrere andere Fährverbindungen in Zentral-Hongkong außerhalb des Haupthafens.

  • North Point <-> Hung Hom - die Strecke wird von der Sun Ferry bedient
  • North Point <-> Kowloon City
  • North Point <-> Kwun Tong <-> Kai Tak - CKS Fortune Ferry verkehrt auf dieser Strecke
    • Häufigkeit - 30 Minuten
    • Preis - 10 hkd
    • Der Abschnitt Kwun Tong - Kai Tak verkehrt nur an Wochenenden und Feiertagen
    • Fahrplan: fortuneferry.com.hk
  • Sai Wan Ho <-> Kwun Tong - die Strecke wird von Coral Sea Ferry betrieben
  • Sai Wan Ho <-> Sam Ka Tsuen - die Strecke wird von Coral Sea Ferry befahren

Andere Routen von Hongkong Island

Von der Süd- und Ostküste von Hongkong Island gibt es auch kleinere Verbindungen zu anderen Inseln.

  • Aberdeen <-> Lamma Island (Yung Shue Wan)
    • Häufigkeit - 40 bis 90 Minuten
    • Preis - 19 hkd
    • Fahrplan: traway.com.hk
  • Aberdeen <-> Lamma Island (Sok Kwu Wan + Mo Tat)
    • Häufigkeit - 40 bis 90 Minuten
    • Preis an Wochentagen - 12,50 hkd
    • Preis an Wochenenden und Feiertagen - 18,70 hkd
    • Fahrplan: ferry.com.hk
  • Sai Wan Ho <-> Tung Lung Chau
    • Frequenz - 45 Minuten (verkehrt nur an Wochenenden und Feiertagen)
    • Preis - 55 hkd
    • Fahrplan: td.gov.hk/en
  • Stanley <-> Po Toi Insel
    • Häufigkeit - 2 täglich an Samstagen, 4 täglich an Sonn- und Feiertagen
    • Preis - 25 hkd
    • Fahrplan: td.gov.hk/en

Routen rund um Lantau Island

Nutzen Sie auch die Fähren auf Lantau Island und den kleineren Inseln in der Umgebung.

Routen rund um Sai Kung

Auch in der zerklüfteten Gegend im Nordosten Hongkongs gibt es eine Vielzahl von Bootsverbindungen.

Die meisten Fähren verkehren nur an Wochenenden und Feiertagen.

Täglich verkehren Boote in einem abgelegenen ländlichen Gebiet nahe der Grenze zu China.

Taxi, Uber und andere Apps

Sie werden überrascht sein, wie viele Taxis es in Hongkong auf den Straßen gibt.

Taxis finden Sie nicht nur im Stadtzentrum, sondern auch in den entlegensten ländlichen Gebieten von Lantau und Sai Kung.

Die 10 luxuriösesten Hotels in Hongkong

Es ist leicht, zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Taxi zu finden.

Sie können Ihr Auto mit einem einfachen Winken überall auf der Straße anhalten.

Wie hoch sind die Taxipreise in Hongkong?

In Hongkong gibt es drei verschiedene Arten von Taxis mit leicht unterschiedlichen Preisen.

Unter "Warten" versteht man das Stehen in einer Warteschlange oder an einer Ampel zum Beispiel.

Rote Taxis (Uran Taxi)

Diese Fahrzeuge verkehren im Zentrum von Hongkong und in Kowloon.

Starttarif 27 hkd
Alle 200 Meter / 1 Minute Wartezeit 1,90 hkd
Alle 200 Meter / 1 Minute Wartezeit
Nach Erreichen von HK$93,50
1,30 hkd

Grüne Taxis (New Territories)

In den New Territories, die alle Gebiete von Kowloon bis zur chinesischen Grenze umfassen (z. B. Sha Tin und Tuen Mun), werden Sie überall grüne Autos antreffen.

Startpreis 23,50 hkd
Alle 200 Meter / 1 Minute Wartezeit 1,70 hkd
Alle 200 Meter / 1 Minute Wartezeit
nach Erreichen von HK$74,50
1,30 hkd

Blaue Taxis

Blaue Taxis verkehren auf der Insel Lantau und rund um den Flughafen.

Startpreis 22 hkd
Alle 200 Meter / 1 Minute Wartezeit 1,70 hkd
Alle 200 Meter / 1 Minute Wartezeit
Nach Erreichen von HK$175
1,50 hkd

Zu den Grundtarifen müssen Sie jedoch zahlreiche Zuschläge und Gebühren hinzurechnen.

  • 1 Gepäckstück - 6 hkd
  • Gebühr für die Durchfahrt durch die Tunnel unter dem Victoria Harbour - 25 hkd
  • Aberdeen-Tunnel-Gebühr - 5 hkd
  • Taite's Cairn-Tunnel-Gebühr - 20 hkd
  • Tai-Lam-Tunnel-Gebühr - 55 hkd
  • Lion Rock Tunnel Mautgebühr - 8 hkd

Wie kann ich für ein Taxi bezahlen?

Die meisten Taxis akzeptieren nur Bargeld, und nur wenige erlauben die Bezahlung mit Octopus Card oder Apps wie Alipay.

Sind Taxis in Hongkong sicher?

Ja. Betrug oder anderes unlauteres Verhalten von Taxifahrern ist in Hongkong äußerst selten.

Sie fahren immer nach Taxameter, so dass Sie überhaupt nicht um den Preis feilschen müssen.

Funktionieren mobile Taxi-Apps in Hongkong?

Internationale Apps wie Lyft, Grab, Bolt, Careem und Uber sind offiziell illegal.

Von den bekannten Apps funktioniert Uber hier, aber Sie können nur ein normales Taxi rufen. Diese Methode ist jedoch praktisch, wenn Sie mit der in Ihrem Uber-Konto gespeicherten Karte bezahlen möchten.

Die einzige offiziell legale Taxi-App ist HKTaxi, die aber nur mit einer Hongkonger Telefonnummer funktioniert.

Central–Mid-Levels escalator

Das ursprüngliche Verkehrsmittel kann genutzt werden, wenn man vom Zentrum Hongkongs zu den sogenannten "Mid-Levels" fährt, dem Bereich hoch über dem Zentrum in Richtung Victoria Peak.

Mit einer Länge von über 800 Metern ist das System aus mehreren überdachten Rolltreppen das längste seiner Art auf der Welt und erleichtert den Weg den steilen Berg hinauf erheblich.

Auf ihrer Länge überwinden die Rolltreppen einen Höhenunterschied von 135 Metern.

Die Fahrt mit der Rolltreppe ist kostenlos.

  • Die Rolltreppe fährt bergab - 6:00 bis 10:00 Uhr
  • Rolltreppe bergauf - 10:00 bis 0:00

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.