Sicherheit und Schutz in Hongkong

Hongkong

Was sind die Gesundheitsrisiken in Hongkong? Ist es sicher und wo gibt es die höchsten Kriminalitätsraten?

Wählen Sie ein Hotel mit Blick auf Hongkong

Gesundheitliche Risiken

In Hongkong besteht kein Risiko für schwere Krankheiten. Wie überall auf der Welt empfehlen wir Ihnen, eine gute Reiseversicherung abzuschließen und immer genügend Bargeld oder eine Kreditkarte für den Fall einer plötzlichen Verletzung oder Krankheit bei sich zu haben.

Bei Touristen aus anderen Kontinenten kann es gelegentlich zu Darmproblemen kommen, wenn sie einheimische Lebensmittel essen, an die ihr Körper nicht gewöhnt ist.

Das Hygieneniveau in Hongkong ist jedoch hoch und solche Probleme verschwinden in der Regel schnell.

Gesundheitsfürsorge und Behandlungsmöglichkeiten

Hongkong gilt als ein sehr fortschrittliches Land mit einer hoch entwickelten und hervorragenden Gesundheitsversorgung.

Alle Touristen müssen beachten, dass jede Behandlung sofort nach dem Arztbesuch in bar bezahlt wird und erst im Nachhinein mit der Versicherung abgerechnet wird.

Trinkwasserversorgung

Das Leitungswasser ist sicher. Hongkong ist eines der wenigen Länder in Südostasien, in denen das Leitungswasser problemlos getrunken werden kann.

Gefährliche Tiere

Aufgrund der überwiegend städtischen Umgebung gibt es in Hongkong keine gefährlichen Großtiere.

Bei Reisen durch die Landschaft in den abgelegeneren Teilen der New Territories oder der Insel Lantau ist jedoch zu beachten, dass es in Hongkong mehrere Arten von Giftschlangen gibt und es nicht ratsam ist, das hohe Gras ohne festes Schuhwerk zu betreten.

Ideal ist es, sich durch die überwucherten Wege zu stapfen. Allerdings sind die Schlangen - wiederum aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte - nicht annähernd so zahlreich wie in anderen Gebieten Südostasiens.

Streunende Hunde sind in abgelegenen ländlichen Gebieten anzutreffen, aber sie sind in der Regel an Menschen gewöhnt und nicht aggressiv.

Katastrophenrisiken

In Hongkong besteht im Sommer das Risiko von Taifunen oder sintflutartigen Regenfällen. Beide Risiken sind unterschiedlich stark ausgeprägt, und Sie werden über jeden Taifun oder Starkregen informiert (Informationen in der U-Bahn, allen öffentlichen Gebäuden und Einkaufszentren).

Taifune oder schwere tropische Stürme treten in Hongkong durchschnittlich 1-3 Mal pro Jahr auf, hauptsächlich zwischen Ende Juli und Ende September.

Obligatorische Impfungen

Für Hongkong sind keine Impfungen vorgeschrieben, da es sich um ein normal entwickeltes Land handelt, in dem keine Tropenkrankheiten auftreten.

Kriminalität

Im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern ist die Kriminalität in Hongkong minimal.

Es kann einige Zeit dauern, bis Sie sich an Ihre neue Umgebung gewöhnt haben, aber ansonsten ist Hongkong sehr sicher. Besondere Vorsicht ist im Stadtteil Mongkok geboten, wo es auf den Straßenmärkten zu Taschendiebstählen kommen kann.

Im Allgemeinen ist Hongkong jedoch eine der sichersten Metropolen der Welt für Touristen.

Wichtige Kontakte

Wenn Sie in Hongkong sind, sollten Sie die folgenden Telefonnummern kennen.

  • Feuerwehr: 999
  • Notdienste: 999
  • Polizei: 999

Diese universelle Notrufnummer ist immer gut auf Englisch zu sprechen.

Die internationale Vorwahl von Hongkong ist +852.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.