Typische Essen in Barbados

Barbados

Die barbadische Küche ist mit der englischen und karibischen Küche verflochten. Sie finden hier zum Beispiel Bohnen, Eier, Sandwiches und Fisch.

Suche nach dem besten Hotel am Strand

Eine typische Mahlzeit ist ein Sandwich mit saftigem fliegendem Fisch, und zum Nachtisch sollten Sie unbedingt den Rumkuchen probieren.

Ein beliebtes alkoholisches Getränk ist der Rumpunsch. Probieren Sie auch den lokalen Mauby-Sirup, der nach Anis, Zimt und anderen Gewürzen schmeckt. Er schmeckt ähnlich wie Coca-Cola, aber sein bitterer Geschmack wird Sie vielleicht überraschen. Es lohnt sich auch, das einzige lokale Banks-Bier zu probieren. Sie können Barbados nicht verlassen, ohne den lokalen Mount Gay Rum zu probieren. Er ist die älteste Rum-Marke der Welt.

Wenn Sie etwas Geld sparen und wie ein Einheimischer essen wollen, essen Sie an Ständen oder in Fastfood-Lokalen (Chefette - der lokale Mc Donald's). Die Preise liegen normalerweise nicht über 9 Euro. Wenn Sie frische Meeresfrüchte probieren möchten, fahren Sie nach Oistins. Auf den örtlichen Fischmärkten werden jeden Freitagabend Grillabende zu günstigen Preisen veranstaltet.

Auf Barbados gibt es eine Vielzahl von Restaurants, die lokale und internationale Küche servieren, von asiatisch bis europäisch. Die Preise reichen von 15 Euro aufwärts.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.