Festung Hwaseong

Hwaseong

Die historische, weitläufige Hwaseong-Festung in Suwon (manchmal auch Suwon Hwaseong genannt) ist eines der meistbesuchten Denkmäler Koreas. Das System aus Festungen und Mauern wurde im späten 18. Jahrhundert während der Joseon-Dynastie erbaut.

Vergleichen Sie die Preise für Flüge nach Seoul

Die Festungsanlage Hwaseong gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Palast innerhalb der 5 km langen Mauern

Die Festungsmauern um das Stadtzentrum von Suwon sind mit einer Gesamtlänge von mehr als 5,5 km wahrhaft monumental. Sowohl die Festungsanlagen als auch der Hwaseong-Palast selbst sind sehr gut erhalten und sehen noch fast genauso aus wie zu ihrer Erbauung.

Im 18. Jahrhundert beschloss König Jeongjo, den Hauptsitz der Joseon-Dynastie von Seoul ins 35 km entfernte Suwon zu verlegen, das einen strategisch günstigeren Zugang zum Meer hatte. Die gesamte Festungsanlage wurde zwischen 1794 und 1796 erbaut, und der innere Palast Haenggung wurde nur zwei Jahre später errichtet.

Besichtigung der Festung

Die beliebteste Touristenattraktion ist ein Spaziergang entlang der gesamten mehr als 5 km langen Festungsmauern. Sie können aber auch den Haenggung-Palast selbst besichtigen, der nicht so groß ist wie der Seoul-Palast.

Die Festungsmauern

  • Geöffnet täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr (März-Oktober) oder 17:00 Uhr (November-Februar)
  • Eintrittspreis -1 000 krw

Palast

  • Geöffnet täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr (März-Oktober) oder bis 17:00 Uhr (November-Februar)
  • Eintrittspreis - 1 500 krw

Sie können auch eine integrierte Eintrittskarte für 6 500 krw kaufen, um den Palast, die Mauern und die beiden Museen der Joseon-Dynastie direkt in Suwon City zu besuchen.

Offizielle Website: www.swcf.or.kr

Transport nach Suwon

Suwon liegt etwa 35 km südlich von Seoul, ist aber dennoch leicht mit der U-Bahn oder dem Nahverkehrszug zu erreichen. Die Fahrt vom Zentrum Seouls dauert etwa 40-45 Minuten.

  • Hwaseo Station (ca. 2,3 km) - dunkelblaue Linie 1
  • Suwon Station (ca. 1,9 km) - dunkelblaue Linie 1 + gelbe Linie Suin-Bundang

Was es in der Umgebung zu sehen gibt

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten in Südkorea.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.