Währung und Preise in Zypern

Zypern

Mit welcher Währung zahle ich in Zypern? Wie viel kosten die Waren in einem normalen Supermarkt und wie viel in einem Restaurant? Und wie viel kostet ein einwöchiger Aufenthalt auf der Insel? Finden Sie es in diesem Kapitel heraus.

Unterkunft auf Zypern finden

Euro

Auf Zypern zahlt man mit dem Euro. Euro-Münzen gibt es im Wert von 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent und 1, 2 Euro. Die Banknoten haben einen Wert von 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro.

  • Internationaler Währungscode: EUR (numerischer Code 978)
  • Währungssymbol:

In Zypern wurde früher mit dem Zypern-Pfund bezahlt.

Wenn Sie nach Nordzypern reisen, müssen Sie den Euro in die türkische Lira umtauschen, die dort die Zahlungswährung ist. In den Touristengebieten ist es jedoch üblich, mit Euro zu bezahlen.

Wechselstuben und Kartenzahlungen

Die meisten Geschäfte auf Zypern, Restaurants und Hotels in den größeren Städten akzeptieren Kreditkarten.

Die Zahlungsbedingungen, Wechselstuben und Banken sind die gleichen wie in jedem anderen EU-Land. Abhebungen am Geldautomaten sind bei den meisten Banken 24 Stunden am Tag möglich.

Es empfiehlt sich aber auf jeden Fall, Bargeld im Wert von mindestens 10 Euro für den Tag mitzunehmen. Busfahrkarten können beispielsweise nur in bar bezahlt werden, ebenso wie einige Dienstleistungen am Strand.

Auch wenn Sie aufs Land oder in die Berge fahren, sollten Sie viel Bargeld mitnehmen, da kleinere Geschäfte und Restaurants möglicherweise keine Kreditkarten akzeptieren.

Wir raten davon ab,Wechselstuben in Zypern zu benutzen. Bringen Sie Euros von zu Hause mit, da die Wechselstuben hier sehr ungünstige Kurse haben.

Geldautomaten gibt es auf Zypern fast überall, auch in kleineren Dörfern.

TIPP: Die meisten Geldautomaten in Zypern werden von Euronet Worldwide betrieben. Die typischen Geldautomaten sind mit einem großen ATM-Schild und einem blauen Euronet-Logo versehen. Die Abhebungsgebühr beträgt 4 eur + weitere hohe Gebühren und sehr ungünstige Überweisungen, wenn Sie mit einer Karte in einer Nicht-Euro-Währung abheben.

Wir empfehlen, gebührenfreie Abhebungen an Geldautomaten der Bank of Cyprus vorzunehmen. Eine Liste der Geldautomaten finden Sie auf der offiziellen Website der Bank: bankofcyprus.com.

Preise in Zypern oder Wie viel kostet es?

Zypern ist im Allgemeinen teurer als osteuropäische Länder, aber billiger als Italien oder Spanien.

Natürlich hängt es davon ab, ob Sie im Supermarkt oder in Restaurants essen. Ein weiteres Kriterium ist, ob Sie sich in einem Touristenort oder im Landesinneren befinden. Die Preise sind vor allem im Hochsommer und in touristischen Gebieten höher. Die Hauptstadt ist im Sommer billiger als die Küste, da sie als Reiseziel nicht so beliebt ist.

Beispiel für Preise auf Zypern

Wie viel kosten Grundnahrungsmittel, Touristenattraktionen oder Verkehrsmittel auf Zypern? Sehen Sie sich die indikative Preistabelle an.

Unterkunft in einem Doppelzimmer (Preise pro Nacht):

Auswärts essen:

  • Warme Hauptmahlzeit in einem normalen Restaurant - 15 eur im Ort / 10 eur im Landesinneren
  • Menü in einem Fast-Food-Restaurant - 12 eur
  • Espresso oder Capuccino - 3 eur
  • Wasser 0,33 l - 1 eur
  • Fanta/Coca Cola/Sprite 0,5 l - 3 eur
  • Bier vom Fass - 3,50 eur

Lebensmittel aus dem Supermarkt:

  • Wasser 1,5l - 0,85 eur
  • Verpacktes Baguette - 2,50 eur
  • Coca Cola (und andere Limonaden) - 2,50 eur
  • Milch 1l - 1,50 eur
  • Eisportionierer - 1,50 eur
  • Äpfel - 2,50 eur / kg
  • Bananen - 1,50 eur / kg
  • Reis - 2 eur / kg
  • Hühnerfleisch - 7,50 eur / kg

Versand:

Alkohol und Zigaretten:

  • Eine Flasche Wein im Laden - 6,50 eur
  • Eine Dose einheimisches Bier - 1,50 eur
  • Cocktails an der Bar - 5 eur
  • Eine Schachtel Zigaretten - 5 eur

Attraktionen und Dienstleistungen

  • Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih - 5 eur bis 8 eur je nach Standort
  • Parasailing - 40 eur
  • Jet Ski - 40 eur / 15 Minuten
  • Wasserbananenfahrt - 10 eur
  • Tretbootverleih - 10 eur / Stunde
  • Touristenmagnete - 3 eur
  • Postkarten - 1,50 eur
  • Briefmarkenpostkarte - 0,60 eur europaweit

Die Preise sind Richtwerte und variieren je nach Stadt und Art des Geschäfts.

Trinkgeld und Feilschen

Ein paar Euro oder Cent Trinkgeld gelten als Höflichkeit, sind aber nicht obligatorisch. In Restaurants ist es üblich, ein Trinkgeld in Höhe von etwa 10 % des Preises zu geben, wenn der Gast zufrieden ist.

Lassen Sie sich die Rechnung bringen und geben Sie dem Kellner gleich den Betrag mit dem Trinkgeld, oder sagen Sie ihm den Betrag, den Sie zahlen möchten.

Die meisten Geschäfte haben feste Preise, die nicht verhandelbar sind. Feilschen ist daher auf Zypern nicht üblich, auch nicht auf Märkten oder in Touristenläden.

Wie kann man Geld sparen?

Was die Unterkunft betrifft, so ist es am besten, in einem Apartment mit Küche zu wohnen. Wenn Sie Ihre Lebensmittel in einem Supermarkt, z. B. Lidl, kaufen, können Sie viel Geld sparen.

Auch die Anmietung einer ganzen Villa ist auf Zypern sehr beliebt, und wenn Sie eine Gruppe von mehreren Personen sind, kostet Sie das bestimmt nicht so viel wie ein Hotel.

Die 10 besten Wohnungen auf Zypern

Wenn Sie immer noch ein Hotel in Betracht ziehen, sollten Sie weiter vom Strand und vom Zentrum entfernt wohnen. Der Preisunterschied kann enorm sein, und Sie können trotzdem in 15 Minuten zum Strand laufen.

Lebensmittel sind in Supermärkten wie Lidl oder Smart definitiv am günstigsten.

Wenn Sie auswärts essen wollen, gehen Sie zu den örtlichen Buffets. Dort gibt es Spieße, Souvlaki und viele Beilagen. Vermeiden Sie Restaurants und typisches Fast Food wie McDonald's oder KFC.

Am günstigsten ist der Transport mit dem Bus. In den Städten können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel und für den Transport zwischen den Städten die Fernbusse nutzen, siehe ausführliche Informationen im Kapitel Verkehr.

Vermeiden Sie Taxis. Wenn Sie auf Zypern herumreisen und die weniger touristischen Gebiete besuchen möchten, benötigen Sie ein Auto. Nehmen Sie außerdem eine Kreditkarte (keine Debitkarte) mit, die Sie in der Regel für die Anmietung eines Autos benötigen. In einer Gruppe von vier oder fünf Personen ist das Mieten eines Autos nicht so teuer.

Tagesbudget oder Wie viel Geld Sie mitnehmen sollten

Der Low-Budget-Reisende kocht für sich selbst oder isst in örtlichen Cafeterias oder Fastfood-Lokalen. Er kauft bei Lidl oder anderen günstigen Supermärkten ein und fährt mit dem Bus. Eine Unterkunft in einer Privatwohnung ist auch unter 40 Euro für ein 2-Bett-Zimmer zu haben. Tagsüber geben Sie etwa 15 Euro für Essen und Trinken aus. Die niedrigsten Tageskosten liegen bei ca. 60 eur pro Person und Tag.

Dergoldene Mittelweg - die Übernachtung in einem durchschnittlichen Hotel mit Frühstück - kostet 65 Euro pro 2 Personen. Die Autovermietung kostet etwa 20 Euro pro Person und Tag für zwei Personen, und wenn wir das Benzin dazurechnen, wird das ganze Auto etwa 25 Euro pro Tag kosten.

Das Essen für den Tag kostet etwa 25 Euro. Am Strand können Sie eine Sonnenliege und einen Sonnenschirm mieten und gelegentlich Wassersport betreiben. Im Durchschnitt zahlt man etwa 20 Euro für einen Tag am Strand. Das Tagesbudget beläuft sich auf 105 Euro pro Person und Tag.

Die folgende Tabelle zeigt die Preise für eine Woche Aufenthalt für 2 Personen. Die Kosten sind nach der Budgetierung pro Tag für 1 Person angegeben.

Unterkunft Essen Öffentliche Verkehrsmittel Autovermietung Attraktionen Gesamtpreis
Kostengünstig 20 eur 15 Euro 5 Euro 0 eur 10 Euro 50 eur
Normaler Reisender 35 eur 25 eur 0 eur 25 eur 20 eur 105 eur
Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.