Mietwagen in Zypern

Zypern

Wenn Sie Ihren Zypern-Urlaub nicht nur an einem Strand verbringen möchten und Ausflüge in die Natur oder zu abgelegenen, versteckten Stränden bevorzugen, ist ein Mietwagen definitiv die beste Möglichkeit, sich fortzubewegen.

Der Busverkehr funktioniert gut, allerdings nur innerhalb und zwischen den größeren Städten. Es wäre schwierig und zeitaufwändig, in Bergdörfer oder an verwaiste Strände zu gelangen.

Wo, wann und wie man auf Zypern ein Auto bucht

Bei der Buchung eines Mietwagens gilt in der Regel: Je früher Sie buchen, desto günstiger ist er. Das gilt auch für Zypern, obwohl die Unterschiede nicht so groß sind wie in anderen europäischen Ländern.

Wir empfehlen Ihnen, die Vergleichsfunktion von Booking.com für alle Autovermietungen zu nutzen, die die Ergebnisse nach den von Ihnen gewählten Kriterien sortiert.

Preise in Zypern vergleichen - Booking.com

Die beste Möglichkeit ist, ein Auto direkt an einem der beiden internationalen Flughäfen zu mieten. Prüfen Sie die aktuelle Verfügbarkeit und die Preise der Autos.

Übrigens erkennen Sie Ihren Mietwagen auf den ersten Blick an seinem roten Nummernschild.

Mietwagenpreise in Zypern

Autovermietungen in Zypern gehören zu den günstigsten unter den europäischen Urlaubsorten. Der Preis hängt von der Dauer der Anmietung ab. Je länger die Anmietung dauert, desto günstiger ist der Tagespreis.

Preisbeispiele:

  • 7-Tage-Miete im Sommer - Kleinwagen ab 226 EUR
  • 4-Tage-Miete im Sommer - Kleinwagen ab 110 EUR
  • 7-Tage-Miete im Winter: Kleinwagen ab 85 EUR
  • 4-Tage-Miete im Winter: Kleinwagen ab 54 EUR
  • Buchen Sie ein Auto in Zypern

Lesen Sie immer die detaillierten Mietbedingungen und vor allem die Versicherungspolice, die Sie auch auf Booking.com finden können. Bei einigen Autovermietungen ist die Versicherung bereits im Endpreis enthalten, bei anderen müssen Sie einen Aufpreis zahlen, der je nach Autotyp und Mietdauer zwischen 5 und 10 Euro pro Tag liegt.

Rückgabe eines Autos an einem anderen Ort

Da es auf Zypern zwei Flughäfen gibt, ziehen es viele Reisende vor, ein Auto an einem der Flughäfen zu mieten und es am anderen Ende der Insel zurückzugeben. Es stellt sich jedoch die Frage, ob es sich mehr lohnt, die 135 km zwischen den beiden Flughäfen zu fahren.

Die meisten Autovermietungen verlangen eine Gebühr von etwa 20 Euro für die Rückgabe des Wagens an einem anderen Ort.

Internationaler Führerschein und andere Dokumente

Da Zypern zur Europäischen Union gehört, ist es nicht erforderlich, vor der Reise einen internationalen Führerschein zu erwerben. Der Autovermieter muss auch Ihren klassischen europäischen Führerschein akzeptieren.

Die Autovermietungen verlangen in der Regel eine Kreditkarte für die Anmietung eines Fahrzeugs, leihen aber oft auch eine Debitkarte aus, allerdings entweder zu ungünstigeren Bedingungen oder mit einer sehr hohen Kaution, die oft über 1 000 Euro liegt.

Benzinpreise und Parken

Benzin ist in Zypern relativ teuer und die Preise liegen über dem europäischen Durchschnitt.

Die Preisspanne reicht von 1,45 eur bis 1,65 eur. Siehe zum Beispiel das Diagramm zur Preisentwicklung auf der Website: fuel-prices.eu/Cyprus.

Die Tankstellendichte ist ausreichend - in jeder größeren Stadt finden Sie eine Tankstelle, so dass es kein Problem ist, an die "Dämpfe" zu kommen.

Das Parken ist auf Zypern einfach, denn an den meisten Stränden und Touristenattraktionen gibt es große und in den meisten Fällen kostenlose Parkplätze. Auch in den größten Städten und Urlaubsorten Zyperns können Sie auf großen Parkplätzen kostenlos parken.

Wie funktionieren die Tankstellen auf Zypern?

Normales Benzin wird als "Bleifrei 95" bezeichnet, während Diesel an den Zapfsäulen als "Diesel" bezeichnet wird.

Fast alle Tankstellen auf Zypern sind besetzt, aber Sie können auch selbst tanken, wenn Sie möchten. An den meisten Tankstellen zahlen Sie zuerst und tanken dann.

Alle modernen Tankstellen verfügen über einen Kreditkartenautomaten, an dem Sie die Kraftstoffsorte auswählen, Ihre Karte einführen und der Ihnen genau den Betrag berechnet, den Sie tatsächlich tanken.

Bedienung und Verkehrsregeln

Auf Zypern herrscht Linksverkehr.

Trotz anfänglicher Bedenken haben die meisten Autofahrer kein Problem damit, auf der anderen Seite zu fahren, und es dauert nur die ersten Kilometer, bis man sich daran gewöhnt hat. Wenn Sie zum ersten Mal auf der linken Seite fahren, empfehlen wir Ihnen, ein Auto mit Automatikgetriebe zu mieten.

Die Regeln hier sind denen im restlichen Europa sehr ähnlich, d. h. Rechtsverkehr.

Kreisverkehre können ein Problem darstellen - denken Sie daran, dass Sie auch dort in die entgegengesetzte Richtung, also im Uhrzeigersinn, fahren müssen. Fahrzeuge, die den Kreisverkehr befahren, haben immer Vorfahrt. Sie müssen Ihren Blinker sowohl beim Verlassen des Kreisverkehrs (links) als auch beim Befahren des Kreisverkehrs (rechts, bis Sie den Kreisverkehr verlassen) betätigen.

Auf Zypern gelten die folgenden Geschwindigkeiten:

  • Innerhalb der Ortschaft - 50 km/h
  • Außerhalb der Ortschaft - 80 km/h
  • Auf der Autobahn - 100 km/h

Es ist verboten, während der Fahrt zu essen, zu trinken oder ein Mobiltelefon oder ähnliche elektronische Geräte zu benutzen.

Preise auf Zypern vergleichen - Rentalcars.com

Licht ist eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang bis eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang vorgeschrieben.

Grenzübertritt nach Nordzypern

Mit einem Mietwagen im "griechischen" Zypern können Sie die Grenze nach Nordzypern überqueren. Auch dort gilt der Linksverkehr. Achten Sie jedoch auf die Bedingungen der einzelnen Autovermietungen, die den Grenzübertritt verbieten oder Gebühren erheben können, insbesondere wegen der begrenzten Unterstützung bei Problemen.

An jedem Grenzübergang müssen Sie an einem speziellen Kiosk eine Versicherung abschließen, die in Euro und nur in bar zu bezahlen ist.

  • 3 Tage - 20 eur
  • Monat - 35 eur

Es gibt keine günstigeren Tarife.

Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten, an denen unser Redaktionsteam möglicherweise Provisionen verdient, wenn Sie auf den Link klicken. Siehe unsere Seite zur Werbepolitik.